Der Berg ruft am 11.12.2019

Der Berg ruft … ein „kalben“ schallt zurück!

Kein Jahr ohne Tage, schon gar nicht ohne Jahrestage – und weil alsbald
der „Tag der Berge“ naht, rief man unsere allerliebste Poetin Maria
Seisenbacher an, auf dass sie mit ihren feinen Sprachgesängen die
„Saligen“ günstig stimmen möge! Der Ruf ereilte sie quasi von
allerhöchster Bergverwaltungsstelle, welchselbige sich denkbar
prosaisch „Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen“ nennt.

Nun denn, das ruft nicht, nein, das schreit nach lyrischer Belebung,
und da springen auch die Knaben gern herbei, in diesem Falle ihrer zwei:
die Britta und der Splinks, da Boff an diesem Tage über alle Berge und
deshalb unabkömmlich ist.

So kommt herbei und schnuppert die Seisenbacher’sche Gletscherbrise samt
knäblichem Echo, und zwar am Mittwoch, 11.12.2019, 18.00 Uhr in der
Dietrichgasse 27/4. Stock, 1030 Wien!

Berg ahoi! Eure Kletterknaben

Maria Seisenbacher

 

 

 

 

 

 

 

Foto © Carolina Frank