Neues Knabenvideo „Wanek“

Eigentlich wollte er nur ein bisschen schwimmen gehen, der Wanek, im Kurhaus Zur blauen Nase, wo sie ihn hingeschickt haben, nachdem er wieder einmal Und dann das: Kein Wasser weit und breit, dafür diese drei Vögel, die da mitten im Becken stehen und dudeln, als sei es das Selbstverständlichste auf der Welt. Und überhaupt: Wie kommen die darauf, ausgerechnet über ihn, den Wanek Vor lauter Schreck möchte er eine Zigarette rauchen, der Wanek, und zwar dort, wo man das tut in einem Kurheim: in der Waschküche, von den Insassen deshalb Rauchkuchlgenannt. Aber was muss er da sehen und hören? Wieder diese drei Halunken, und immer noch das gleiche Lied! Jetzt reichts ihm aber, dem Wanek, und da rauscht er schon den Gang entlang, hinauf in die Direktion und rein mit Schwung Aber o Graus: Schon wieder diese Tagediebe, nichts anderes sind sie nämlich, da können sie noch so gut verkleiden als Masseure oder Bademeister! Dem Wanek wird schwarz vor den Augen, und gleich darauf weiß, weiß, weiß …

Es geht alles vorüber, lieber Wanek, ruft da eine Engelsstimme. Halte durch! Ein Lied noch, und dann noch eines und